Startseite. Giftpflanzen. Gartenbilder. ... im Frühling. Gräser und Farne. Stauden und .... Steingarten und ....
Startseite
Akelei Bärenklau Blauer Eisenhut Buchsbaum Berberitze Bleicher Schotendotter Blauregen Christrose Dieffenbachie Efeu Eibe Feuerbohne Frühlingsadonis Giftlattisch Eberesche Rittersporn Gelber Fingerhut Goldregen Hundspetersilie Leberblümchen Haselwurz Kirschlorbeer Kornrade Liguster Maiglöckchen Oleander Sumpfdotterblume Stechapfel Tollkirsche Seidelbast Waldmeister wildes Alpenveilchen Wunderstrauch Stechapfel Wurmfarn Zwergholunder Zypressenwolfsmilch Schneebeere Schlafmohn Stechpalme Sadebaum Schöllkraut Weihnachtsstern
www.pflanzen-giftig.de

Wunderstrauch / Krotonpflanze (Codiaeum variegatum)

Gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) und ist ein buschig wachsender Strauch, der in seinem Heimatgebiet Südostasien etwa 2,5 m hoch werden kann. In Europa ist er als Zimmerpflanze weit verbreitet, die Pflanze enthält einen farblosen Milchsaft. Beim Kontakt mit dem Wunderstrauch kann es zu Hautreizungen kommen, beim Verzehr entstehen starke Reizungen im Mundraum und im Magen-Darm-Trakt. Beim Kontakt mit der Pflanze sollten die betreffenden Hautpartien gründlich gereinigt werden. Bei Vergiftungen ist der Arzt zu konsultieren.

 ...  weiter zu Wurmfarn. zurück zur Übersicht. weiter zu Frühling im Garten. Kletterrosen Gräser und Farne 1 im Frühling
Wiesenblumen 1
Hecken
Steingarten
schöner Garten Bilder Seite 1
weiter zurück